1. Lieferverpflichtung

Bestellungen gelten als angenommen, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

Die in unserer Auftragsbestätigung festgelegten Vereinbarungen und Verkaufsbedingungen

sind für den Umfang der Lieferung maßgebend.

Mündliche Abmachungen haben nur Gültigkeit, wenn sie schriftlich bestätigt werden.

Vereinbarungen über Aufträge und Lieferungen gelten nur unter dem Vorbehalte, dass Herstellung

und Lieferung der Ware nicht durch höhere Gewalt wie Krieg, Streik, Aussperrung,

politische Unruhen, behördliche Maßnahmen, Transportbehinderungen, Betriebsstörungen,

Brandschäden und andere Unfälle in unserem Betrieb behindert oder verunmöglicht werden.

Das gleiche gilt bei Materialschwierigkeiten aller Art oder wenn die erwähnten Umstände bei

einem Unterlieferanten liegen. In all diesen Fällen verzichtet der Besteller auf

Schadenersatzansprüche jeder Art.

 

Einkaufsbedingungen des Bestellers gelten nur, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

Unsere Verkaufs- und Lieferungsbedingungen gelten auch für Folgegeschäfte,

sofern sie dem Besteller bei einem früheren Auftrag einmal mitgeteilt worden sind.

 

  1. Preise

Unsere Preise verstehen sich in Schweizer Franken ab Werk Ormalingen bei Basel / Schweiz,
unversichert und unverpackt. Kosten für Transportversicherungen gehen zu Lasten des Bestellers.

Im Auftrage des Bestellers sind wir gerne bereit, den Transport der Ware zu organisieren.

Daraus resultierende Kosten gehen zu Lasten des Bestellers.

 

Wenn nichts anderes aufgeführt, behalten unsere Preise während 3 Monaten ihre Gültigkeit.

 

  1. Termine

Verbindlich sind ausschließlich schriftlich zugesicherte Termine. Solche Termine verlängern sich

angemessen, wenn :

  • dem Lieferanten Angaben, die er für die Ausführung benötigt, nicht rechtzeitig zugehen,

          oder der Kunde sie nachträglich ändert;

  • der Kunde mit den von ihm auszuführenden Arbeiten im Rückstand oder mit der Erfüllung seiner vertraglichen Pflichten im Verzug ist, insbesondere wenn er die Zahlungsbedingungen nicht einhält;

 

Der Lieferant kann Teillieferungen machen.

 

Trägt der Lieferant nachweisbar die Schuld am Terminverzug, hat der Kunde trotz nachträglicher Erfüllung,

Leistungsverzicht oder Vertragsrücktritt Anspruch auf den Ersatz des tatsächlichen Schadens,

jedoch auf höchstens zwanzig Prozent des Wertes der verspäteten Lieferung.

Weitere Ansprüche aus Lieferverzögerungen sind ausgeschlossen.

 

  1. Garantie

Auf alle von uns hergestellten Produkte leisten wir eine Konstruktions- und Materialgarantie

von 24 Monaten nach VSM ab unserem Rechnungsdatum.

Verschleißteile sind von dieser Garantie ausgenommen.

 

Die Garantie erlischt, wenn:

  • die Ware nicht nach unseren Empfehlungen gehandhabt, installiert, verwendet

oder Instandgehalten wird.

  • der Benützer oder Dritte die Ware ohne unser Einverständnis abändern oder wenn eine

schlechte Arbeitsqualität bei der Instandhaltung die Funktionstüchtigkeit der Ware beeinträchtigt.

 

 

  1. Zahlung

Zahlungen haben innerhalb der vereinbarten Fristen und Konditionen zur erfolgen.

Ab Verfalltag des Zahlungstermins behalten wir uns vor, Verzugszinsen in banküblicher Höhe, bis zum Eingang der Zahlung geltend zu machen.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Wo erforderlich, wird der Eintrag des Eigentumsvorbehaltes in ein entsprechendes Register vorbehalten.

Der Besteller ist hiermit einverstanden.

 

  1. Akten

Der Lieferant behält sich das Urheberrecht an sämtlichen Zeichnungen, Abbildungen und Massblätter sowie Skizzen und Drucksachen jeder Art, die er dem Besteller bzw. dem Empfänger aushändigt, vor.

 

  1. Rechte

Unser Herstellernamen und unsere Produktenamen sind rechtlich geschützt. Schriftzüge und Signete dürfen nicht nachgemacht oder Dritten ohne unsere Zustimmung zum Gebrauch überlassen werden.

 

  1. Gerichtstand und Erfüllungsort

Gerichtstand und Erfüllungsort Liestal BL.

Es gilt schweizerisches Recht.

 

Ormalingen, im August 2015

 

 AGB als PDF